BfB hilft der NABU bei der Umsetzung eines Heckenerlebnispfades in Schermbeck

Die NABU- Ortsgruppe Schermbeck hat die Idee entwickelt, einen Heckenerlebnispfad für Schermbeck anzulegen. Als einen von drei geeigneten Stützpunkten favorisiert die NABU die Baumschule Wüstemeyer auf der ehemaligen Bahntrasse, dem heutigen Rad-/Wanderweg, im Ortsteil Bricht.

Die BfB unterstützt diese gute Idee. Klaus Roth setzte sich mit dem RVR in Verbindung und fragte an, ob er dieses unterstützen würde.

Unsere Anfrage an den RVR Ruhr Grün vom 05.02.2012 wurde positiv aufgenommen. Der RVR teilt am 08.03.2012 mit, dass er sich an dem Projekt beteiligen wird. In 14 Tagen findet ein erstes Abstimmungsgespräch zwischen dem RVR, Herrn Kruse und Herrn Wüstemeyer, dem Fraktionsvorsitzenden Klaus Roth und Thomas Pieniak statt. Klaus Roth: „Ich werde über die Ergebnisse berichten.“

 

Wörter: , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar