Neues Baugebiet: Welche Kapazität hat unsere Kläranlage?

Sehr geehrter Herr Grüter,

in einer Mitteilungsvorlage aus dem Jahre 2001 wurde festgestellt, dass bis zur Erreichung der Auslastungsgrenze der gemeindlichen Kläranlage noch zusätzlich 1.250 Einwohnerwerte (EW) angeschlossen werden können. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass für den Zeitraum bis 2005 noch 500 EW durch Kanalisierungsmaßnahmen im Außenbereich angeschlossen werden. Somit verblieben Ende 2005 noch 750 EW für Neubaumaßnahmen.

In den letzten Jahren ist nicht nur das Gewerbegebiet erweitert worden, es wurden auch zahlreiche Baugebiete (Obstwiese, Marellenkämpe u. a.) neu erschlossen und Baulückenschließungen realisiert. Wir bitten um Angabe, wie hoch die Anschlusskapazität der gemeindlichen Kläranlage Ende 2011 betrug. 


Wörter: , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar