Bürger bitten um schnelle Hilfe

Der Bösenberg

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Grüter,

gestern wurde vom Bauhof, vom Bösenberg aus gesehen in den Bruch hinein, ein gelbfarbiger “Sand“ aufgebracht. Dieser, so ist zu vermuten, soll Schlaglöcher verfüllen. Das eingebrachte Material ist lose, also nicht nachverdichtet worden. So wird sicherlich dieser “Sand“ schnell wieder herausgefahren. Die Spuren sind schon jetzt auf der Straße Bösenberg sichtbar. Direkte Anwohner haben durch das aufgebrachte Material große Schwierigkeiten. Der Sand haftet an Autoreifen und verschmutzt umliegende Straßen. Starke Verschmutzungen der Häuser sind unvermeidbar. Eine fassungslose Bürgerin ist mehr als den Tränen nahe. Herr Bürgermeister, warum wird so ein Material unmittelbar an Häusernähe aufgebracht? Warum wird im Vorfeld nicht mit betroffenen Anwohnern gesprochen?

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, bitte ordnen Sie eine Maßnahme an, damit dieser Zustand schnellstens behoben wird. Dieser ist unerträglich für die Anlieger.

Wörter: , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar