Gemeinsamer Antrag der Fraktionen BfB und Grüne

Antrag auf Änderung der Straßenreinigungssatzung

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Grüter,

die im Jahr 2012 erfolgte Reduzierung der Straßenreinigung führte zu einer deutlichen Beeinträchtigung des Ortsbildes.

Das war nicht zuletzt im Herbst bei stärkerem Laubanfall unübersehbar.

Für ältere Bürgerinnen und Bürger ist die Verpflichtung, die Straße selbst zu reinigen, oftmals nicht leistbar. Teils scheint die Verpflichtung auch nicht hinreichend

bekannt zu sein.

Die Ersparnis durch die Reduzierung ist jedenfalls für die einzelnen Anlieger gering.

Durch die günstige Vergabe der restlichen zu reinigenden Straßen zeichnet sich die Möglichkeit ab, zum alten Umfang der gemeindlichen Straßenreinigung

zurückzukehren, ohne dass dadurch eine erhebliche Belastung des Gemeindehaushalts eintritt.

Wir beantragen daher, zum alten Umfang der innerörtlichen Straßenreinigung zurückzukehren.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar