Endlich: Ausbau der Freudenbergstraße kommt.

Auch wenn die SPD ihre Zustimmung verweigerte, der bürgerfreundliche Ausbau der Freudenbergstraße – vom Kreisverkehr bis zur Feuerwehr – kommt. Entgegen der CDU, die ursprünglich nur einen Flick/ Dünnschichtbelag auftragen lassen wollte, hat BfB sich durchgesetzt. Wir hatten erneut beantragt, den Bereich mit Bürgersteigen auszubauen, Gespräche mit dem Landesbetrieb Straßen NRW zu führen und die erforderlichen Mittel in den Haushalt 2014 einzustellen. Die Flickerei kostet nur Geld und bringt uns nicht weiter, so BfB im Betriebsausschuss. Da der Straßenbelag erneuert werden muss, sollte der Ausbau als Gesamtmaßnahme erfolgen. So der Antrag der BfB. Diesem wurde mehrheitlich zugestimmt (ausser der SPD)

Und so kommt es jetzt auch: Die Planungen, so der Bürgermeister in der gestrigen Ratssitzung, beginnen jetzt! Mit der Baumaßnahme wird 2014 begonnen. Gut für alle Bürger, gut für die Kindergartenkinder und Schüler, gut für unser Ortsbild!

Wörter: , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar