Teurer, nicht akzeptabel und bürgerunfreundlich: Grünschnittentsorgung in Schermbeck

Antrag der BfB Fraktion: Änderung der überteuerten Grünschnittsammlung der Gemeinde Schermbeck

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

mit erneutem Schreiben von 18.02.2013 beantragten wir (Anlage 1) die bürgerunfreundliche Sammlung des Grünschnitts auf der AGR Deponie ist schnellstmöglich einzustellen und die Annahme in üblichen Haushaltsmengen der Bürger am Bauhof anzunehmen.

Schermbecker Steuerzahler bezahlen z.Z. nur für die Annahme des kostenpflichtigen Grünschnitts auf der Deponie an die AGR:

  • Für 9 Samstage im Jahr 2013: 10174,50 €

  • Für 53 Freitage im Jahr 2013: 7883,75 €

  • Gesamtkosten: 18058,25€

In der Sitzung des HFA am 13.03.13 wurde beschlossen, die Entscheidung erneut für ein halbes Jahr zurückzustellen. Man erwartet (s. Anlage) eine konkrete Entscheidung des Auswahlgremiums der Regionale 2016, Projektvorschlag „GartEN“. Nunmehr ist es Oktober, die Blätter fallen, die Gärten werden winterfest gemacht. Aber passiert ist offensichtlich immer noch nichts.

Wir beantragen erneut (gem. unseres Antrages vom 18.02.13), die Grünschnittentsorgung bürgerfreundlich zu gestalten, die Öffnungszeiten bürgerfreundlich umzustellen, Kosteneinsparungen zu nutzen.

Wörter: ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar