Einstimmige Ergebnisse: BfB zeigt beeindruckende Geschlossenheit

Bürgermeister für Schermbeck: Klaus Roth

Bürgermeister für Schermbeck: Klaus Roth

Klaus Roth ist der Bürgermeisterkandidat der BfB für Schermbeck! 

In der gestrigen Mitgliederversammlung unserer Wählergemeinschaft “Bürger für Bürger“ wurden,in geheimer Abstimmung,die Weichen für die Kommunalwahl am 25 Mai gestellt. Zur Wahl standen die Kandidaten für die 13 Wahlbezirke, die Aufstellung eines Kreistagskandidaten, der für Schermbeck bei der vereinigten Wählergemeinschaft des Kreis Wesel antreten soll, sowie die Wahl eines Bürgermeisterkandidaten.

Von 0 auf 50! Eine beeindruckende Mitgliederentwicklung in nur zwei Jahren, so der Vorsitzende Klaus Roth bei der Eröffnung der Versammlung. Der Einladung zur Mitgliederversammlung waren 24 Mitglieder gefolgt.

Wir wollen der Anwalt der Bürger sein. Ob Lehrling, Hausfrau, Arbeiter, Rentner, Betriebsrat, Selbstständig, Verkaufsleiter oder Ingenieur, im Alter zwischen 22 und 67 Jahren, das sind die Kandidaten für der BfB. Bürgervertreter keine Parteisoldaten!

Die Wahlkreiskandidaten der BfB. Auf dem Bild fehlt beruflich bedingt Andreas Libudas

Die Wahlkreiskandidaten der BfB. Auf dem Bild fehlt beruflich bedingt Andreas Libuda

Alle Kandidaten stellten sich persönlich vor. Bei der folgenden Abstimmung gab es einstimmige Ergebnisse für alle Wahlkreiskandidaten.

Als Kreistagskandidat der die BfB für Schermbeck vertreten soll, wurde Thomas Pieniak einstimmig nominiert.

Als Bürgermeisterkandidat wurde Klaus Roth vorgeschlagen. Klaus Roth stellte die vergangenen und zukünftigen Herausforderungen dar. Mit den Bürgern gemeinsam für Schermbeck nicht brodeln, sondern die Ärmel hochkrempeln und anpacken!

Klaus Roth wurde, nach seiner Vorstellung, einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der BfB gewählt.

Weitere Informationen werden folgen.

Wörter: , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar