Kinder dürfen nicht länger gefährdet werden

Anträge der BfB-Fraktion zur Verminderung der Geschwindigkeit auf der Kastanienstraße

Sehr geehrter Herr Grüter,

die Anwohner der Kastanienstraße beklagen weiterhin die ständigen Geschwindigkeitsüberschreitungen von Fahrzeugen im Bereich der “Spielstraße“. Die Kastanienstraße wird, nach der zwischenzeitlichen Fertigstellung, als Abkürzung der Verkehrsteilnehmer vom Kapellenweg zur Dorstener Str. benutzt. Die Bürgerinnen und Bürger sind besorgt, gerade um die Sicherheit ihrer Kinder.

Gabi Lukas

Gabi Lukas

Die zwischenzeitlich aufgestellte Geschwindigkeitsanzeige, hat leider zu keinem Erfolg geführt. Die versprochene Messung der Verkehrsströme und Geschwindigkeitsmessungen erwarten wir mit Spannung. Daraus, so hoffen wir, können gezielte Maßnahmen abgeleitet werden. Jahreszeitbedingt ergibt sich, im Interesse der Kinder, hier ein akuter Handlungsbedarf.

Daher beantragen wir als Sofortmaßnahme hiermit:

  • Laser- Geschwindigkeitsmessungen in den Morgen- und Nachmittagsstunden der Polizei

  • Aufstellen von Hinweisschildern „Schritt Fahren“ (Bild Anlage)

  • Aufbringen von 2 Spielstraßenpiktogrammen (Standort soll mit den Bürgern und der Polizeiabgestimmt werden)

  • Von der Zufahrt Eschenstraße wird das Hinweisschild “Spielstraße“ nicht war genommen. Hier sollte das Schild auf der anderen Straßenseite montiert, bzw. ein zusätzliches Schild montiert werden.

Mit freundlichen Grüßen:

Thomas Pieniak für Schermbeck

Thomas Pieniak für Schermbeck

Thomas Pieniak und Gabriele Lukas

Wörter: , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar