Wann kommt der Gehweg Freudenbergstraße (Kreisverkehr)

Sehr geehrter Herr Rexforth,

seit Jahren fordert unsere Fraktion „Bürger für Bürger“ an der stark befahrenen Freudenbergstraße zwischen Kreisverkehr und Feuerwehr den Ausbau eines beidseitigen Gehweges. Immer wieder wurde in der Vergangenheit die für sinnvoll eingestufte Maßnahme verschoben. Um nunmehr mit der Umsetzung beginnen zu können, wurde in den Haushalt 2014 95.000 € eingestellt. Das Jahr 2014 geht langsam dem Ende zu. Ein Beginn der Maßnahme ist nicht feststellbar.

Im kommenden Jahr wird dem Bürger wieder suggeriert, wie effizient die Verwaltung mit den Haushaltsmitteln umgegangen ist, weil einige hunderttausend Euro eingespart werden konnten. Dabei handelt es sich meistens um nicht durchgeführte aber beschlossene Maßnahmen, für die Haushaltsmittel eingestellt wurden.

Wir sind von älteren Bürgern angesprochen worden, denen es nicht möglich ist, mit ihren Rollatoren über die holprige Oberfläche entlang der Buswartehalle in den Ortskern zu kommen.

Wir bitten um eine verbindliche Angabe, wann nun endlich mit dem Beginn der Arbeiten begonnen wird. Sollte es erneut zu Zeitverzögerungen kommen, sollten zumindest kurzfristig im Bereich entlang der Bushaltestelle die Löcher geschlossen und geglättet werden, damit auch ältere Bürgerinnen und Bürger sicher in den Ortskern kommen können.

 

 

 

 

Wörter: , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar