Schließung der Gemeindebücherei 2018

CDU Schermbeck täuscht ihre Wähler!
Das eine sagen und etwas ganz anderes tun – seriöse Politik sieht anders aus!

In den vergangenen Tagen erhielten wir zahlreiche Anrufe von verärgerten Schermbecker Bürgerinnen und Bürger, die darüber entsetzt sind, dass die Bücherei der Gemeinde Schermbeck im Jahr 2018 geschlossen werden soll.
In den verschiedenen sozialen Netzwerken wird über diesen Beschluss ausgiebig diskutiert. Hier ein Beispiel einer verärgerten Schermbecker Bürgerin, die es nicht treffender beschreiben hätte können.

„Das ist bitter….für mich als jahrelange Kundin, die sich ihren Lesestoff dort zu 80% besorgt hat. Umso ärgerlicher, dass sämtliche Möglichkeiten, die evtl. den Erhalt hätten retten können, einfach abgeschmettert werden. Für die sozial schwächeren oder aber nicht mobilen Familien in der Gemeinde, die hier eine günstige Möglichkeit hatten, dem Nachwuchs die Welt der Bücher näher zu bringen ist das sicher auch ein Schlag ins Gesicht. Ok, dann werde ich meinen Dorstener Büchereiausweis wieder aktivieren…..ach, und wenn ich schon mal dort bin husche ich noch schnell über die Hochstadenbrücke in die Mercaden, um dort die Wirtschaft ein wenig anzukurbeln…. es müsste nicht zu spät sein, es wurden Vorschläge gemacht, die jedoch auf taube Ohren gestoßen sind, außerdem waren der Gemeinde die Zahlen sicher nicht erst seit gestern bekannt, hier hätte man schon viel eher handeln können, hat man aber nicht, somit bekommt man den Eindruck, dass der Gemeinde an dem Erhalt nicht gelegen ist.“

Die BfB Fraktion bedauert ebenso wie die Autorin des obigen Zitats, den Beschluss, der mit den Stimmen der CDU und SPD gefasst wurde.
Ebenso wollen wir darauf hinweisen, dass vor der letzten Kommunalwahl seitens der CDU Fraktion den Bürger/innen eine deutlich andere Einstellung gegenüber dem Erhalt der Gemeindebücher signalisiert wurde (siehe beigefügtem Zeitungsartikel der Dorstener Zeitung aus 2011).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichst,
Ihre BfB Fraktion

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar