Ölpellets – Skandal am Mühlenberg in Schermbeck-Gahlen – Ein Kommentar der Fraktion „Bürger für Bürger“ zur öffentlichen Stellungnahme der Schermbecker SPD Vorsitzenden

Wir, die Fraktion „Bürger für Bürger“, haben berechtigte Zweifel, ob die in der SPD-Stellungnahme enthaltenen „Weichspüler-Formulierungen“ wirklich aus der Feder der namentlich genannten Autorin stammen. Vielmehr fragen wir uns, inwieweit  der Kreis Wesel, insbesondere der Fachbereich Umwelt und sein Fachbereichsleiter, seine Aufsichtspflicht entsprechend den ihm übertragenen Obliegenheiten erfüllt hat.

Frau Felisiak schreibt: „Der Kreis hat und wird sicherlich alle notwendigen Schritte einleiten und deutlich machen, dass Vorgänge wie am Mühlenberg in Gahlen nicht toleriert werden können.“ In der RP vom 19.07.2017 nimmt Herr Fastring, Leiter des Fachbereichs Umwelt und Fraktionsvorsitzender der SPD und stellvertretender Bürgermeister im Rat der Gemeinde, Stellung zu den Vorgängen: „Der Kreis spricht sich dafür aus, dass die Ölpellets in der Abgrabung bleiben. Eine Sanierung sei nicht vorgesehen. Die Verwaltung sieht allerdings keinen Anlass, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Firma Nottenkämper einzuleiten.“

Der Kreis Wesel wurde im Jahre 2014 durch das Umweltministerium NRW informiert, dass es um eine mögliche illegale Entsorgung von Ölpellets in einer Abgrabung in Hünxe geht. Offenbar erst als das Kind in den Brunnen gefallen war, hat der Kreis 2015 ein neues Qualitätsmanagement eingeführt, das darin bestand, einmal monatlich das Betriebstagebuch zu kontrollieren (RP vom 19.07.2017).

Nachfolgend der „Standpunkt“ des für Schermbeck zuständigen Redakteurs der Dorstener Zeitung von heute:

Abschließend mag sich der geneigte Leser sein eigenes Urteil zu diesem Sachverhalt bilden.

Ihre Ratsfraktion „Bürger für Bürger“

Klaus Roth

Fraktionsvorsitzender

Discuss: “Ölpellets – Skandal am Mühlenberg in Schermbeck-Gahlen – Ein Kommentar der Fraktion „Bürger für Bürger“ zur öffentlichen Stellungnahme der Schermbecker SPD Vorsitzenden”

  1. 30. August 2017 at 13:26 #

    Auf den Punkt getroffen. Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Geschrieben von Wolfgang Artmann
  2. 7. November 2017 at 13:26 #

    Am 16.11. Um 19.00
    Nottenkemper laedt nach Holtkamp die „Nachbarn“ein

    Geschrieben von Diederichs

Schreibe einen Kommentar