Bau der Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich Hünxer Straße / Maassenstraße / Östricher Straße – Unsere Fraktion „Bürger für Bürger“ hat erneut nachgefragt

Sehr geehrter Herr Roth,

aufgrund von Bauarbeiten an der Brücke über den Wesel-Dattel-Kanal, musste der Landesbetrieb seinen geplanten Bauablauf ändern. Dadurch verschiebt sich der Bau der Lichtsignalanlage in die Zeit vom  1.9.-12.10.18.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag Bettina Rugor-Vries 

Straßen.NRW.

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen

Regionalniederlassung Niederrhein

Breitenbachstraße 90                  

41065 Mönchengladbach

Abteilungsleiterin 4 – Betrieb und Verkehr 

:  Email: bettina.rugor-vries@strassen.nrw.de

Web:  www.strassen.nrw.de

 

Von: Klaus Roth [mailto:Klaus.Roth46@gmx.de] Gesendet: Dienstag, 10. Oktober 2017 12:21 An: Rugor-Vries, Bettina <Bettina.Rugor-Vries@strassen.nrw.de> Betreff: WG: Anfrage der Fraktion „Bürger für Bürger“ im Rat der Gemeinde Schermbeck

Sehr geehrte Frau Rugor-Vries,

zuletzt haben Sie mir mitgeteilt – siehe nachstehend -, dass der Bau der Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich Hünxer Straße / Maassenstraße / Östricher Straße in der 2. Jahreshälfte 2017 vorgesehen ist. Nunmehr befinden wir uns bereits im 4. Quartal 2017.

Gibt es neue Erkenntnisse, wann mit der Realisierung zu rechnen ist? Was sind die Gründe für eine eventuelle Verzögerung?

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Roth

Fraktionsvorsitzender

Bürger für Bürger

Am Frankenhof  3

46514 Schermbeck

*  MailTo: Klaus.Roth46@gmx.de

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar